• A 1
  • a 4
  • a 3
  • a4

Beitragsseiten

 

Westafrikanische Zwergziege (WAZ) Rasse-Nr.: 8

Herkunft:

Die Westafrikanische Zwergziege ist ursprünglich Westafrikas beheimatet, findet aber weite Verbreitung Asien,
Amerika und Europa.

Beschreibung:

  • Die Westafrikanische Zwergziege ist eine kleine Ziege mit gedrungenem Rumpf, kurzen Beinen.
    (Sie unterscheidet sich damit deutlich von der Ostafrikanischen Zwergziege, die eher langbeinig und schlank ist.)
  •  kurzer, breiter Kopf, aufrecht stehende Ohren
  • gehörnt
  • Sie ist kurzhaarig, meist gescheckt. Sämtliche Farben sind zugelassen.

Maße und Gewichte:
                                              Ziegen                       Böcke
                    Widerristhöhe     40 - 45 cm                  50 cm
                            Gewicht      20 - 25 kg                   30 kg
Leistung:

  •  In den Ursprungsländern wird sie zur Fleischproduktion gehalten. Sie zeichnet sich durch Schnellwüchsigkeit und 
     gute Bemuskelung aus.
  •  die Milchleistung ist gering.
  •  Die Fruchtbarkeit ist hoch.
  •  Der Fortpflanzungszyklus ist asaisonal.
  •  drei Lammungen in zwei Jahren
  •  durchschnittlich 1,8 bis 2 Kitze / Wurf

Zuchtziel:
Angestrebt wird eine fruchtbare und umgängliche Ziege.

                - Verabschiedet vom Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter Okt. 1995 -

Westfalen Logo

 Kontakt Orange

 

Lehrgänge zur Ziegenhaltung finden Sie unter: www.riswick.de  

Verbands Informationen

Verbands Informationen