• A 1
  • a 4
  • a 3
  • a4

Beitragsseiten

 

Toggenburger Ziege (TOZ) Rasse-Nr.: 3

Herkunft:

Die Toggenburger Ziege hat ihren Ursprung in der Schweiz.

Beschreibung:

  • Die Toggenburger Ziege wird kurz- und langhaarig gezüchtet, in hellbrauner bis mausgrauer Färbung.
  • Die Ohren sind hell, ebenso führen helle Streifen vom Ohrgrund zum Maul. Beine, Schwanzansatz und angrenzende Körperteile sind hell bis weiß.
  • Die Tiere dieser Rasse sind gehörnt oder ungehörnt.
  • Die Brunst verläuft saisonal.
  • Gezüchtet wird eine Ziege im mittleren bis großen Rahmen.


Maße und Gewichte:
                                                Ziegen                        Böcke
                   Widerristhöhe       65 - 75 cm                  75 - 80 cm
                            Gewicht       50 - 65 kg                   65 - 75 kg


Leistungen:

  •  bis zu 700 bis 800 kg Milch
  •  3, 5 % Fett
  •  3,0 % Eiweiß
  •  erste Ablammung im Alter bis 15 Monate
  •  eine Ablammung pro Jahr
  •  1,8 bis 2,0 geborene Lämmer pro Jahr

Bei entsprechender Haltung und Fütterung sind bedeutend höhere Einzelmilchleistungen möglich.


Zuchtziel:

  • Angestrebt wird eine fruchtbare, widerstandsfähige und langlebige Ziege mit hoher Leistung in Fett und Eiweiß.
  • Der Rücken soll möglichst straff sein, das Becken breit angelegt und nicht zu stark abfallend.
  • Das Fundament soll trocken und die Beinstellung korrekt sein.
  • Das Euter soll gleichmäßig, geräumig, drüsig, festangesetzt sein und weit nach vorn reichen. Die mittellangen, gleichförmigen und klar abgesetzten Striche sollen sich gut zum Hand- und Maschinenmelken eignen.

               - Verabschiedet vom Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter Okt. 1995 -

Westfalen Logo

 Kontakt Orange

 

Lehrgänge zur Ziegenhaltung finden Sie unter: www.riswick.de  

Verbands Informationen

Verbands Informationen