Beitragsseiten

 Anglo-Nubier - Ziege (ANZ) Rasse-Nr.: 5

Herkunft
:

Die Anglo-Nubier-Ziege ist aus der Kreuzung von englischen Landschlägen mit aus Afrika und Indien
eingeführten Ziegenrassen entstanden. Sie ist überwiegend in Großbritannien verbreitet.

Beschreibung:

  • Die Anglo-Nubier-Ziege ist eine großrahmige, langbeinige Ziege mit korrektem Fundament, gerade gestellten
  • Hinterbeinen ohne ausgeprägte Winkelung.
  • Typisch für diese Rasse sind die langen, anliegenden, hängenden Ohren und die ausgeprägte Ramsnase.
  • Die Tiere sind gehörnt als auch ungehörnt.
  • Das Haar ist kurz, glatt und fein. Alle Farbkombinationen von braun, schwarz und weiß sind möglich.


Maße und Gewichte:
                                                      Ziegen                   Böcke
                           Widerristhöhe      ca. 80 - 90 cm       ca. 100 cm
                                    Gewicht      ca. 70 - 75 kg        ca. 100 kg

Leistungen:
Bei entsprechender Fütterung liegt die Milchleistung bei

  •  700 kg Milch mit
  •  4 - 5 % Fett
  •  3 - 4 % Eiweiß
  •  gute Fleischleistungseigenschaften
  •  Frühreife und gute Fruchtbarkeit
  •  im Durchschnitt 2 Lämmer pro Jahr.

Zuchtziel:
Angestrebt wird eine Ziege mit insbesondere aufgrund hoher Milchinhaltstoffe hoher Wirtschaftlichtkeit.

             - Verabschiedet vom Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter Okt. 1995 -